best websites of the world

Join

our movie geek network

Discover

comment and rate

Create

your own geeky world

1
2
BayouMysterious: Guter Mix aus Indie und Indie Touch, aber Major. Sehr charmant!
Filmkunstbar Fi...: Oh, danke!

The Edge Of Seventeen DVD10.016

+ Modern Teen Comedies
Du magst Teenie Komödie,, die deine Intelligenz nicht belasten? So wie The Edge Of Seventeen? Dann ist das hier deine Film List! - Klar, ich bin ein Kind der 80er. Womöglich bin ich deshalb Videothekar geworden? Natürlich kenne ich noch die besten Dialoge aus den Teenie Komödien der Zeit - obwohl ich sonst so ziemlich alles vergesse. Das Gehirn funktioniert eben auf wundersame Weise. The Edge Of Seventeen wirkt wie eine Hommage an die 80er mit beissendem Humor und einem grossen bittersüssen Herzen. Kelly Fremon Craig als Regie-Debütantin sowie Autorin scheint sich da an all die schweren angsterfüllten Momente des Teenieseins zu erinnern. Diese narzistische Phase, in der alles, was dir geschieht, so wahnsinnig wichtig erscheint! Das Schlimmste: Sich eine Identität zuzulegen, die Schule zu überleben! In diesem Sinne ist The Edge Of Seventeen viel düsterer als die Vorbilder aus den 80ern. Eine Komödie für die heutige Generation. Im Zentrum; der aufstrebende junge Star Hailee Steinfeld, nebenberuflich sogar Popsängerin. Sie spielt Nadine, ein äusserst intelligentes, gleichermassen aber auch oft ziemlich idiotisches Mädchen. Zumindest rastet sie mehr als ein Mal aus wie eine ungesteuerte Lenkrakete. Ihre einzige Freundin seit Kindertagen ist die hübschere und selbstbewusstere Krista (Haley Lu Richardson). Dann gibt noch ihren Bruder Darian (Blake Jenner). Einer, den jeder mag: Sportler, Sympathieträger, Schönling - und genau deshalb hasst ihn Nadine. Zuletzt ihre Single-Mutter Mona (Kyra Sedgwick), ständig übefordert, ständig am Abgrund. Für Nadine ist jeder Tag eine Katastrophe und wir können uns vorstellen, wie Nadines Hormone und die eigene Unreife es verhindern, dass sie es geniessen kann, die Klügste zu sein. Immerhin findet sie in ihrem Lehrer Mr. Bruner (Woody Harrelson) einen wunderbaren Partner, bei ihrer Manie, sich selbst zu zerfleischen. Sogar von ihrem Ungehorsam scheint Bruder keinerlei Notiz zu nehmen (er ist einer der Lehrer, die eine DVD abspielen, den Schülern viel Vergnügen wünschen und den Klassenraum verlassen). Andererseits scheint er ihre gemeinsamen Schlagabtausche während der Mittagspause zu geniessen. Nadine findet aber noch einen Verbündeten: Den ungeheuer liebenswürdigen Erwin (Hayden Szeto). Erwin, ein Geek, der sehr dezent auftritt, sich aber ganz und gar nicht dezent in Nadine verknallt hat. Erwin ist beides: Niedlich und charismatisch. Dass Nadine vorhat, allen Schul-Erwartungen zu trotzen, macht ihm wenig aus. Hayden Szeto spielt diese Rolle souverän und überhaupt nicht als asiatische Karikatur! Nadines Welt bricht zusammen, nachdem ihre beste Freundin nach einer durchzechten Nacht im Bett des Bruders landet. Ausgerechnet! Obwohl ihre beste Freundin Krista beteuert, es sei ein Ausrutscher gewesen, beginnt sie sich, mit dem Bruder zu daten. Dann sind sie ein Paar. Nadine rastet aus! Sie hasst ihren populären Bruder und nun auch die Freundin. In ihrem grössten Frust schreibt sie eine sms an den gutaussehenden Bösewicht Nick (Alexander Calvert). Eine sms ihrer sexuellen Träume, die man nie abschicken sollte. Nadine tuts ausversehen... The Edge Of Seventeen hat diese Momente einer schwungvollen Teenie Komödie, aber Kelly Framon Craig will mehr. Ihr gehts um das lebendige Portrait eines Mädchens, das nicht mehr weiter weiss. Zunehmend wandelt sich der Ton des Films und zunehmend gerät The Edge Of Seventeen ziemlich deprimierend. Ein Risiko, das sich aber auszahlt. The Edge Of Seventeen ist ein sehr ehrlicher Film und ein trauriger dazu. Das, was Nadine so unwiderstehlich macht, ist die Tatsache, dass sie nicht immer nett agiert. Nadine kann zwar über sich selbst lachen, doch sie leidet darunter, Misanthrop zu sein. Nadine benimmt sich eben auch gemein und impulsiv und wird damit letztlich zum Opfer ihrer selbst. Es geht gar nicht darum, wie Nadine langsam reift und zur Frau wird. Steinfeld spielt sie als wahrhaftigen Charakter und deshalb lieben wir sie! (Wir stellen nicht die Filme, nur die links zur Verfügung) (Bild: https://www.google.de/search?q=the+edge+of+seventeen+film&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiUq5mN8_TTAhVMWBQKHVJuB5QQ_AUIBygC&biw=1047&bih=481#imgdii=_vKBXq_rSAyZSM:&imgrc=ICTPFR799nMGvM:)