best websites of the world

Join

our movie geek network

Discover

comment and rate

Create

your own geeky world

1
2
demiana: Tolle Liste! Check mal meine, die passt dazu
Filmkunstbar Fi...: Gleich mal lesen!

T2 Trainspotting (DVD soon!)

+ British Cinema
Diese Film List funktioniert nach dem Motto: "Wenn du Trainspotting 2 mochtest, gefällt dir auch..." Aber natürlich bin ich kein Algorithmus, sondern schreibe als Videothekar der Filmkunstbar Fitzcarraldo (der DVDs in echt verleiht). - Gibt es ein cooleres Bild im Kino als Ewan McGregor, wie er zum Beat von Lust For Life durch Edinburgh rennt, ein T-Shirt mit der Aufschrift "Choose Life" tragend? T2 nimmt sich nun Irvine Welshs Antihelden zwei Dekaden später an: In den vergangenen zwanzig Jahren wars weniger Heroin als das Leben, das ihre Gesichter verwüstete. Nicht mehr die ekligste Toilette Schottlands, die uns verstört, sondern mittelalte Männer im Angesicht des Todes. McGregors Renton ist kein Wilder mehr, kein zorniger junger Mann. Renton leidet unter der Tretmühle des Lebens, befindet sich mitten in einer Midlife Crisis. Da trifft er Spud (Ewen Bremner) mit seinem Kopf in einer Plastiktüte, um seinem elenden Leben ein Ende zu setzen. Jonny Lee Millers Sick Boy dagegen denkt selbst nach zwanzig Jahren noch voller Bitterkeit an seinen besten Freund, der ihn damals betrog. Begbie (Robert Carlyle) währenddessen lebt als vereinsamter Vater mit der Seele eines Soziopathen vor sich hin. Wer erinnert sich noch, wie sehr uns der Anblick verwahrloster Heroin Apartments mit so schrecklichen Überraschungen wie einem toten Baby erschreckte? Diese mittelalten Männer aber verstören uns genauso! Irvine Welshs Trainspotting Prequel "Porno" (2002) ist so etwas wie eine Reise in die eigene Jugend. Hier dreht sich alles um alte Freundschaften und Erinnerungen. Genau wie im ersten Teil verleiht Regisseur Danny Boyle diesem Geschehen aber etwas Unerwartetes: Energie! Dazu tragen seine Bilder bei, die einer guten und langen rebellischen Tradition des britischen Kinos folgen. Und wie mag die Fortsetzung auf solche Kinogänger wirken, die den ersten Teil nie sahen und von ihm geprägt wurden? Ich denke, Boyles T2 wendet sich schlicht und ergreifend nur an diejenigen, die etwa im selben Alter wie seine Protagonisten sind. Immerhin kein "Hipster" Betrug! (Wir stellen nicht die Filme, nur die links zur Verfügung) (Bild: https://www.google.de/search?q=trainspotting+2&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwi-27ug6avTAhXSIlAKHY1MDMoQ_AUICCgD&biw=1252&bih=559#imgrc=8zKc4Us03R34-M:)