Sortierung
Roma (DVD soon!)
Di, 27/11/2018 - 11:09

Wenn du Roma auch so sehr liebst wie ich, dann gefallen dir auch... Fellini selbst bezeichnete seine Filme einmal als so autobiographisch wie Fiktion nur sein kann. Jesse Wallace alias Ethan Hawke drückte es in Richard Linklaters Boyhood so aus, dass der Mensch seit jeher durch Kunst ausdrückte, was er sah und erlebte. Später begann er auch das umzusetzen, was er dachte und fühlte. So wie Alfonso Cuoaron in seinem grossartigen Roma - den wir hier mit einer Liste autobiographischer (plus semi autobiographischer) Filme feiern! -
If you love Roma as much as I do, then you also like... Fellini himself once called his films as autobiographical as fiction can be. Jesse Wallace alias Ethan Hawke expressed it in Richard Linklaters Boyhood in such a way that man has always expressed through art what he saw and experienced. Later he also began to put into practice what he thought and felt. Just like Alfonso Cuoaron in his great Roma - which we celebrate here with a list of autobiographical (plus semi autobiographical) films! (Wir stellen nicht die Filme, nur die links zur Verfügung) (Bild: imdb)

Filme in der Liste

Mirror - Der Spiegel - Zerkalo (OmeU) DVD8352

Mirror - Der Spiegel - Zerkalo (OmeU) DVD8352

In seinem persönlichsten (und unverstandendsten) Film versucht Andrei Tarkovsky die verlorene Zeit zu rekonstruieren. Seine persönlichen Erinnerungen mischen sich immer wieder mit der russischen Geschichte. Poetischen Traumpassagen, die nebn Archiv-Material stehen. link trailer + DU FINDEST DEN GANZEN FILM FREI AUF YOUTUBE
Viva la muerte (OmeU) DVD3454

Viva la muerte (OmeU) DVD3454

Fernando Arrabals Viva La Muerte steht ganz allein: Was für eine Kraft! Wie ekelhaft! Mit kaum fühlbarer Erotik und grosser Vorliebe für Horror-Symbolik. Wer Arrabals Biographie liest, wird vieles darin wieder erkennen, was man in Viva La Muerte sieht. link trailer + DU FINDEST DEN GANZEN FILM FREI AUF YOUTUBE
Fanny And Alexander - Fanny und Alexander - Fanny och Alexander DVD2444

Fanny And Alexander - Fanny und Alexander - Fanny och Alexander DVD2444

Ingmar Bergmans Fanny und Alexander sollte sein letzter Film sein. Er stellt die grossen Fragen des Lebens: Wie ist es, jung bzw. alt zu sein? Ein Mann, eine Frau, Christin, Jüdin, vernünftig, verrückt, reich, arm, religiös oder einfach profan? Er blickt zurück in eine Welt voller Geister und Magie mit unverwechselbaren Bergman Charakteren. link trailer
Amarcord DVD3115

Amarcord DVD3115

Wenn es je einen Film so voller Nostalgie und Freude gab, dann Amacord! Inszeniert von Federico Fellini auf der Höhe seiner Kunst. Amacord bedeutet; "Ich erinnere mich" und zwar an Rimini, die Küstenstadt seiner Jugend. Amacord, das sind Erinnerungen an Erinnerungen, übersetzt durch die Magie der Fantasie. link trailer
Der Stadtneurotiker - Annie Hall DVD5715

Der Stadtneurotiker - Annie Hall DVD5715

War je ein Oscar Gewinner witziger und weiser als Annie Hall? Im Mittelpunkt, Alvy Singer, die Vorlage so vieler anderer Woody Allen Rollen. Alvy ist neurotisch, neunmalklug und romantisch. Alvy kurzum ist Allen selbst und begleitet jede Erfahrung im Leben mit einem laufenden Kommentar. link trailer
The 400 blows - Sie küssten und sie schlugen ihn - Les quatre cents coups (OmeU) DVD2739

The 400 blows - Sie küssten und sie schlugen ihn - Les quatre cents coups (OmeU) DVD2739

Francois Truffauts The 400 Blows ist einer der bewegendsten Filme über Kinder, die je gedreht wurden! Inspiriert von Truffauts eigenem Leben, erzählt er die Geschichte eines einfallsreichen Pariser Jungen, der scheinbar kopfüber in ein Leben voller Verbrechen stürzt. Am schönsten die letzte Szene: Der Junge befindet sich am Strand zwischen Land und Wasser, zwischen Vergangenheit und Zukunft. Zum ersten Mal sieht er das Meer... link trailer
Goodbye, Children - Auf Wiedersehen Kinder - Au revoir les enfants DVD7038

Goodbye, Children - Auf Wiedersehen Kinder - Au revoir les enfants DVD7038

Kinder tun alles mit Begeisterung, rennen Treppen hinauf und hinunter, lesen nachts mit Taschenlampe, sind sogar fröhlich, wenn sie während eines Luftangriffs in den Keller strömen. Louis Malle schildert den Alltag in einem Internat 1944. Einige dieser Kinder werden sterben müssen. Louis Malle weiss das, weil er dabei war. link trailer
Distant - Uzak (OmeU) DVD9435

Distant - Uzak (OmeU) DVD9435

Nuri Bilge Ceylans Filme handeln von seinem Land, der Tradition, der Landschaft, der Folklore - und tragen immer auch autobiographische Züge. So wie die Geschichte von Mahmut, der gezwungen ist, seinen arbeitslosen Cousin bei sich wohnen zu lassen. Beide haben nichts gemein, öffnen sich nie. Sie scheinen sich nicht einmal zu mögen. link trailer
Boyhood DVD8229

Boyhood DVD8229

Mason Jr. liegt auf dem Rasen und blickt in den Himmel. Richard Linklaters Boyhood wiederum blickt auf die flüchtige Existenz an sich. Das Leben selbst. link trailer
Roma (2018) (Coming Soon on DVD at Filmkunstbar Fitzcarraldo)

Roma (2018) (Coming Soon on DVD at Filmkunstbar Fitzcarraldo)

Alfonso Cuarons Roma beginnt mit der Nahaufnahme einer gepflasterten Einfahrt. Wir sehen, wie Seifenwasser auf einem Felsen kaskadiert, während jemand ausserhalb der Kamera ihn reinigt. In der Reflexion des Wassers sieht man den Himmel. Mikrokosmos und Makrokosmos. Das Private im universalen Zusammenhang. link trailer

Kommentare

Eure letzten Kommentare
becklue
Di, 02/04/2019 - 09:00

Wirklich toll geschrieben…

Wirklich toll geschrieben von hawlan12
Filmkunstbar Fitzcarraldo Catalogue
Mo, 04/03/2019 - 09:35

Agit-Prop

Agit-Prop
morte
Mo, 04/03/2019 - 01:13

I'm also not so for netflix,…

I'm also not so for netflix, but you have to be careful to compare something with yours, I think.
Filmkunstbar Fitzcarraldo Catalogue
Sa, 02/03/2019 - 13:33

Netflix

Roma is a declaration of love to the great film country Mexico and it is true that Roma plays in Mexico - not in the USA. Mexicans play along, not Hollywood stars. Finally a film about Mexico from Mexico, which comes to the cinema. To the cinema? Well, conditionally. Nobody in Mexico, only the drug cartels, could finance films like Roma. Cuaron committed himself to Netflix. The cartel that wants the cinemas. A film is to be shown in the cinema for a few days, then freely on Netflix. Where's the cheapest pasta on the Internet? Where's the cheapest film? Fortunately, most cinemas boycotted the Netflix blackmailer "offer" and didn't show Roma. Next time better work together with the drug cartels.
Fr, 01/03/2019 - 10:04

Roma

There is something to be said of Alfonso Cuaron’s (Director, and DP) use of black-and-white, large-format shots, to paint colour in a sea of grey. Roma showcases Cuaron’s brilliant art house style cinematography to depict the beauty and immensity within the mundane. The film is a mélange of autobiographical, historical, and fictional elements that come together in an effortless way. There is something so emotional and visceral about each shot, exuding a simultaneous sense of simplicity and detail. The story follows the life of Cleo (Verónica García), an indigenous care-taker for a well-to-do family, who is clearly more than just an employee. And while she is treated like a family member herself, there are moments that remind us she has very different roots. As the story doesn’t have much of a plot to follow, we are captivated by the emotions, nuance, and everyday little routines of Cleo—ever so beautifully portrayed by Garcia. Deviating away from the style of his more recent Hollywood features, Cuaron produced this love-child that is home, childhood, family, and love of his country. This is the first film since Y Tu Mama Tambien that takes place in his homeland of Mexico. Indeed, the entire cast, crew, and locations are Mexican. As such, it exudes genuine passion.

Werde Teil der Community

Schreibe Kommentare, vote für Deine Favoriten oder sende uns Deinen Film-Vorschlag.