Sortierung
Cinema Nuvo
Di, 27/08/2013 - 00:33

Filmwissenschaftler gehen immer von einer Relevanz des Films aus als Abbild der Gesellschaft. Das Kino sollte auf politisches Konflikte und soziale Missstände hinweisen, so ein alter Anspruch. Gemeinhin wird von den Kritikern das amerikanische Kino abgelehnt und stattdessen ein neues anderes gefordert. Schliesslich bleibt nur ein Schluss aus diesem Denken: Selbst Filme zu machen! In groben Zügen scheint hier die Geschichte des französischen Kinos formuliert zu sein, doch so viele Parallelen es auch geben mag: die Rede ist vom brasilianischen Cinema Nuvo. Das unterentwickelte Brasilien in seiner sozialen Realität, das versucht Cinema Nuvo der Welt nahe zu bringen. So ungeschönt wie nur möglich wurde in den Armenvierteln, auf dem Land, mit Laiendarstellern von der Strasse gefilmt. Cinema Nuvo ist aber nicht bloss eine neue Ästhetik, sondern der Kampf der Cineasten nach mehr Anerkennung und Erfolg. Cinema Nuvo ist das Gegenteil von Hollywood und seinen Genre Schablonen. Das erklärte Ziel, der Kampf gegen die Übermacht Hollywoods, ist eng verbunden mit dem Anspruch, die eigene Tradition zu bebildern. Nelson Pereira dos Santos gilt als geistiger Vater ab 1954, Glauber Rocha ist der Star des Cinema Nuvo ab 1964. Nach seiner Kampfschrift ist Cinema Nuvo revolutionär darin, Armut fühlbar zu machen im Kino. Sein Antonio das mortes ist ein irrsinnig schöner Film (wenn er auch agitatorisch nur von geringem Wert ist) über einen Killer, der sich vom Helfer der Reichen zum Revolutionär wandelt. Rochas Killer könnte einem Italo Western entsprungen sein, er bedient sich der grossen Kinomythen und derer des brasilianischen Volkslebens. Eine Heilige immerhin gibt dem Killer seine Kraft. Rochas Film wurde auf den Festivals dankbar aufgenommen als Schmuckstück aus der dritten Welt. Er zeigt, wie schwierig es ist, neue Bilder für die Revolution zu finden, solche, die noch nicht okkupiert sind. Ende der 70er schliesslich erklärte Rocha das Cinema Nuvo für tot. Die politische Repression hatte gesiegt. (Titelbild: Antonio das Mortes)

Filme in der Liste

 Macunaíma (1969)

Macunaíma (1969)

Phantastische Komödie von Joaquim Pedro de Andrade!!!
Antonio das Mortes - O Dragão da Maldade contra o Santo Guerreiro (1969)

Antonio das Mortes - O Dragão da Maldade contra o Santo Guerreiro (1969)

Das Sequele zu Deus e o diabo na terra do sol. Wie ein Italo Western mit revolutionärem Gedanken! Von Glauber Rocha. Unbedingt ansehen!!!
Terra em transe (1967)

Terra em transe (1967)

Ein Politfilm über Eldorado! Von Glauber Rocha
 Black God, White Devil - Deus e o diabo na terra do sol (1964)

Black God, White Devil - Deus e o diabo na terra do sol (1964)

Glauber Rochs zeigt seinen Revolverhelden Antonio das Mortes in den letzten Tagen glorreichen Verbrechens. Ein Muss!!!
Vidas Secas (1963)

Vidas Secas (1963)

Eine arme Familie auf der Suche nach einem besseren Ort zum Leben. Von Nelson Pereira dos Santos

Rio 40 Graus (1955)

Semi dokumentarisch über die Menschen in Rio. Von Nelson Pereira dos Santos

Kommentare

Aktuell gibt es noch keinen Kommentar

Werde Teil der Community

Schreibe Kommentare, vote für Deine Favoriten oder sende uns Deinen Film-Vorschlag.