best websites of the world

Join

our movie geek network

Discover

comment and rate

Create

your own geeky world

0
0

Die Schneiderin der Träume - Sir (2018) (Rating 7,4) (Coming Soon on DVD at Filmkunstbar Fitzcarraldo)

Directed by:

Rohena Gera

Actors:

Ahmareen Anjum, Vivek Gomber, Geetanjali Kulkarni

Video:

More:

Description 
Rohena Gera schafft in ihrem Debüt das Unmögliche: Sie erzählt ehrlich von der Liebe zweier Menschen unterschiedlicher Kasten! Ratna (Tillotama Shome) ist eine junge Witwe vom Land, die nach Mumbai kommt, um als Hausmädchen zu arbeiten. Ihr Traum ist es, Modedesignerin zu werden. Mit "Sir" spricht Ratna nun ihren Dienstherren Ashwin (Vivek Gomber) an. Ashwins Vater ist Bauunternehmer, die Familie gehört der indischen Oberschicht an. Ashwin selbst lebte in New York, versuchte sich als Schriftsteller und bekam ein paar Ideen vom Verhältnis der Geschlechter. Deshalb lässt Ashwin auch gleich zu Beginn seine Hochzeit platzen, weil seine zukünftige Frau Liebe verdient, nicht nur Zuneigung. Auch Ashwin ist ein Träumer! Dann fragt Ratna ihn, ob sie neben ihrer Arbeit das Schneider-Handwerk erlernen dürfe. Ashwin lässt sie nicht nur gewähren; er kauft ihr eine Nähmaschine. Dann kommt es, wie es kommen muss, in diesem Fall aber nicht darf. Ratna und Ashwin verlieben sich. Ein Tabu. Ein Ding der Unmöglichkeit. Wer nun eine Bollywood Schmonzette erwartet, der irrt allerdings! Sir ist ein ehrlicher Liebesfilm aus Indien! Geduldig, aufmerksam und sensibel. Wir erleben Ratna und Ashwin in ihrem alltäglichen Umgang. Als Ratna ihren Herren nach dessen geplatzter Hochzeit zu trösten sucht, stellt sie erstaunt fest, dass auch er ein Mensch mit Problemen ist. Jemand, mit dem sie reden kann. Doch mit dem Gespräch werden bereits die Konventionen verletzt! Immer deutlicher erscheinen die Kastenschranken als grausame Struktur, die nicht nur den Armen Gewalt antut. Ein System, das keine Rücksicht nimmt auf Träume... - Rohena Gera creates the impossible in her debut: She honestly tells of the love of two people of different castes! Ratna (Tillotama Shome) is a young country widow who comes to Mumbai to work as a housemaid. Her dream is to become a fashion designer. With "Sir" Ratna now addresses her employer Ashwin (Vivek Gomber). Ashwin's father is a building contractor, the family belongs to the Indian upper class. Ashwin himself lived in New York, tried his hand at writing and got some ideas about gender relations. That's why Ashwin lets his wedding burst at the very beginning, because his future wife deserves love, not just affection. Ashwin is also a dreamer! Then Ratna asks him if she can learn the tailoring trade in addition to her work. Ashwin not only lets her go; he buys her a sewing machine. Then it comes, as it must come, but in this case it must not. Ratna and Ashwin fall in love. A taboo. A thing of impossibility. But anyone who expects a Bollywood sloppiness is wrong! Sir is an honest love story from India! Patient, attentive and sensitive. We experience Ratna and Ashwin in their daily interaction. When Ratna tries to comfort her master after his broken wedding, she is astonished to find out that he is also a person with problems. Someone she can talk to. But the conversation already violates conventions! The caste barriers appear more and more clearly as a cruel structure that does not only violence to the poor. A system that takes no account of dreams...

Comments on this featured movie