best websites of the world

Join

our movie geek network

Discover

comment and rate

Create

your own geeky world

0
0

FREE ON YOUTUBE Grave of the Fireflies - Die letzten Glühwürmchen - Hotaru no haka (1988) (Rating 8,9) DVD4386+4019

Directed by:

Isao Takahata

Actors:

Description 
(DU FINDEST DEN GANZEN FILM MIT ENGLISCHEN UNTERTITELN FREI AUF YOUTUBE) In den letzten Tagen des zweiten Weltkriegs flogen amerikanische Bomber japanische Städte an und warfen Napalm ab, das Feuerstürme im Himmel entfacht. Diese Bomben sind nicht grösser als Cola Dosen und ziehen einen Schwall von Funken hinter sich her. Was aus der Ferne schön aussieht, war für die Japaner in ihren Häusern aus dünnem Holz und Papier tödlich. Grave Of The Fireflies erzählt nun die Geschichte zweier Kinder aus Korbe, die durch Napalm Bomben ihr Zuhause verloren. Seita ist ein Teenager, seine Schwester Setsuko erst fünf. Der Vater dient in der Arme, die Mutter wurde ein Opfer der Flammen. Im Krankenhaus knien die Geschwister neben ihrem verbrannten Körper. Für sie gibt es keine Heimat mehr. Alle Nachbarn und die Schule sind verschwunden. Eine Zeit lang verbringen sie bei ihrer grausamen Tante bis Seita eine Höhle in den Bergen findet. Seita tut was er kann, Nahrung im Wald zu suchen und Setsukos Fragen über die Eltern zu beantworten. Grave Of The Fireflies aber lässt uns keine Wahl, an Seitas Schicksal zu zweifeln: Die erste Aufnahme des Films zeigt ihn tot in einer U-Bahn-Station... Vom ersten Augenblick an, wohnen wir einem derartig kraftvollen Experiment der Emotionen bei, dass wir das Wesen des Animationsfilms an sich hinterfragen. Animationsfilme = niedliche Werke für Kinder? Cartoons für die ganze Familie? Sicher, es gab schon früh animierte Filme, die uns die Tränen in die Augen trieben. Nie zuvor aber spürten wir solch eine tiefe Trauer! Grave Of The Fireflies steht in einer Linie mit den ganz grossen Melodramen der Film-Historie! Eine simple Geschichte des Überlebens. Die Geschwister müssen Nahrung finden und einen Platz zum Schlafen suchen. In Kriegszeiten sind auch die Verwandten nicht mehr freundlich, geschweige denn freigiebig. Nachdem die Tante den Kimono der Mutter gegen Reis eintauschte, behält sie das Meiste für sich selbst. Seita versteht; es ist Zeit zu gehen. Er hat noch etwas Geld, um Essen zu kaufen - doch bald schon wird man keine Lebensmittel mehr kaufen können... Immer schwächer wird seine Schwester unter diesen Bedingungen. Grave Of The Firelfies erzählt uns die Geschichte nicht melodramatisch, sondern ganz direkt und einfach. Die grösste Stärke sind kleinen Momente, da wir innehalten! Die Momente, in denen wir die Charaktere näher kennenlernen. Es sind diese "Pillow Shots", die wir seit den klassischen Tagen des japanischen Kinos lieben gelernt haben. Momente des Innehaltens, in denen ein Detail der Natur gezeigt wird, um zwei Szenen zu trennen. Natürlich bietet Grave Of The Fireflies auch Kriegsszenen, aber es ist kein Werk voller Action. Es ist ein meditatives Werk über die Konsequenzen des Krieges. Grave Of The Fireflies ist bis heute der grösste Film von Isao Takahata, einem der Begründer der Ghibli Studios. Er folgt dem autobiographischen Roman von Nosaka Akiyuki, dessen Schwester während des Krieges verhungerte. Ein Schuldbekenntnis. Ein populärer Roman in Japan, der wohl auch einen realen Kriegsfilm hergegeben hätte. Reale Bilder des Krieges aber hätten von der Essenz des Romans abgelenkt. In Takahatas animierter Version sind unsere Gedanken frei, so dass wir die Schrecken des Krieges viel tiefer wahrnehmen! Es fällt uns leichter, die Charaktere mit unseren eigenen Empfindungen zu verbinden. Bestimmt liegt das auch am Filter des Anime Stils, der jeden Realismus verbietet. Alles ist hier vereinfacht! Symbole sind als solche viel deutlicher erkennbar! Grave Of The Fireflies ist einer der schönsten Animationsfilme überhaupt, wobei seine Schönheit nicht aus dem Stil heraus resultiert. Sie ist im Werk begriffen! Dadurch, dass die Realität vereinfacht wird, begreifen wir Grave Of The Fireflies als ein Werk, das auf Ideen aufbaut. Nicht auf Erfahrungen. Für mich als Videothekar erscheint es merkwürdig, dass dieser grosse Film immer noch nicht so sehr beachtet wird, wie er es verdient hätte! Die Gemeinde der Anime Fans scheint das Werk nicht ernst zu nehmen, andere Kunden suchen eher nach witzigen Zeichentrickfilmen. Das ist schade, denn Grave Of The Fireflies gehört in jede Liste der besten Kriegsfilme aller Zeiten! - (YOU FIND THE WHOLE FILM WITH ENGLISH subtitles FREE ON YOUTUBE) In the last days of World War II, American bombers flew to Japanese cities and dropped Napalm, which ignited firestorms in the sky. These bombs are no bigger than coke cans and draw a torrent of sparks behind them. What looks beautiful from a distance was deadly for the Japanese in their houses made of thin wood and paper. Grave Of The Fireflies now tells the story of two children from Korbe who lost their homes to Napalm bombs. Seita is a teenager, his sister Setsuko only five. The father serves in the arms, the mother became a victim of the flames. In the hospital the siblings kneel next to her burnt body. There's no home for them anymore. All the neighbors and the school are gone. They spend some time with their cruel aunt until Seita finds a cave in the mountains. Seita does what he can to find food in the forest and answer Setsuko's questions about the parents. But Grave Of The Fireflies leaves us no choice but to doubt Seita's fate: The first shot of the film shows him dead in a subway station... From the very first moment, we witness such a powerful experiment of emotions that we question the very essence of animated film. Animated films = cute works for children? Cartoons for the whole family? Sure, there were animated films early on that drove us to tears. But never before have we felt such deep sorrow! Grave Of The Fireflies is in line with the great melodramas of film history! A simple story of survival. The siblings have to find food and a place to sleep. In times of war, relatives are no longer friendly, let alone generous. After the aunt exchanged her mother's kimono for rice, she keeps most of it for herself. Seita understands; it's time to go. He still has some money to buy food - but soon you won't be able to buy any more food... His sister is getting weaker and weaker under these conditions. Grave Of The Firelfies doesn't tell us the story melodramatically, but directly and simply. The greatest strength are small moments as we pause! The moments in which we get to know the characters better. It is these "pillow shots" that we have learned to love since the classical days of Japanese cinema. Moments of pause in which a detail of nature is shown to separate two scenes. Of course Grave Of The Fireflies also offers war scenes, but it is not a work full of action. It is a meditative work about the consequences of war. Grave Of The Fireflies is still the biggest film by Isao Takahata, one of the founders of Ghibli Studios. He follows the autobiographical novel by Nosaka Akiyuki, whose sister starved to death during the war. An admission of guilt. A popular novel in Japan, which probably would have given away a real war movie. But real images of war would have distracted from the essence of the novel. In Takahata's animated version our thoughts are free, so that we perceive the horrors of war much more deeply! It is easier for us to connect the characters with our own sensations. This is certainly also due to the filter of the anime style, which forbids any realism. Everything is simplified here! Symbols are much more clearly recognizable as such! Grave Of The Fireflies is one of the most beautiful animated films ever, whereby its beauty does not result from its style. She's at work! By simplifying reality, we see Grave Of The Fireflies as a work based on ideas. Not on experience. For me as a video store owner it seems strange that this big movie still doesn't get as much attention as it deserves! The community of Anime fans doesn't seem to take the work seriously, other customers are looking for funny cartoons. That's a pity, because Grave Of The Fireflies belongs in every list of the best war movies of all time! (transl. deepl.com)

Comments on this featured movie