best websites of the world

Join

our movie geek network

Discover

comment and rate

Create

your own geeky world

0
0

FREE ON YOUTUBE My Dog Tulip (2009) (Rating 7,2) (OmeU) DVD3652

Directed by:

Paul Fierlinger, Sandra Fierlinger

Actors:

Christopher Plummer, Lynn Redgrave, Isabella Rossellini, Peter Gerety, Brian Murray, Paul Hecht, Euan Morton

Description 
FREE ON YOUTUBE (DU FINDEST DEN GANZEN FILM FREI AUF YOUTUBE) My Dog Tulip handeltvon inem Mann, der nur ein einziges Mal in seinem Leben Liebe findet. Ganze fünfzehn Jahre lang. Es ist die Liebe eines Hundes. Es könnte sogar die einzige Liebe sein, zu der er fähig ist. So viele Männer haben Bücher über die Frau ihres Lebens verfasst! J.R. Ackerley schrieb ein Buch über den Hund seines Lebens. Einen Schäferhund, den er aus einer grausamen Umgebung rettete. My Dog Tulip ist ein Animationsfilm, der keineswegs für Kinder gedacht ist. Erzählt wird von Gefühlen wie Einsamkeit und Dankbarkeit. Christopher Plummer spricht Ackerley, wohnhaft in London nahe Putney Common. Aus dem Buch wissen wir, dass Ackerley schwul war. Dem Film ist das egal. Hier erscheint Ackerley vor allem zänkisch, missmutig und einsam. Tulip aber schenkt ihm seine bedingungslose Liebe. Neben einsamen Menschen produzierte die Evolution zum Glück eben auch Hunde, die selbstlos lieben können! Ich glaube, dass im Grunde jeder Mensch Hunde liebt. Ausser diejenigen, die keine Hunde kennen! Wer würde schon diese Liebe eines Wesens, dass für uns stirbt, ablehnen? Eines Wesens, dass auch noch niedlich aussieht! My Dog Tulip wirkt fast wie ein Naturfilm. Der Hund wird erzogen, gepflegt und versorgt. Wie ein Kind. Paul und Sandra Fierlinger haben My Dog Tulip inszeniert und animiert, unter Verwendung der Aquarelle von Sandra. Am schönsten die Szenen, wenn Ackerley, der offensichtlich in einer Art Zölibat lebt, eine Gefährtin für seinen Hund sucht. Womöglich anstelle seiner selbst? Eine kluge und witzige Komödie über die Liebe des Lebens. - FREE ON YOUTUBE My Dog Tulip is about a man who finds love only once in his life. For a whole fifteen years. It is the love of a dog. It might even be the only love he's capable of. So many men have written books about the woman of their life! J.R. Ackerley wrote a book about the dog of his life. A shepherd whom he rescued from a cruel environment. My Dog Tulip is an animated film that is by no means intended for children. It tells of feelings such as loneliness and gratitude. Christopher Plummer speaks Ackerley, who lives in London near Putney Common. From the book we know that Ackerley was gay. The film doesn't care. Here, Ackerley seems above all quarrelsome, disgruntled and lonely. But Tulip gives him his unconditional love. Besides lonely people, evolution fortunately also produced dogs that can love selflessly! I believe that basically everyone loves dogs. Except those who don't know dogs! Who would reject this love of a being that dies for us? A being that also looks cute! My Dog Tulip almost looks like a nature film. The dog is educated, cared for and cared for. Like a child. Paul and Sandra Fierlinger staged and animated My Dog Tulip, using Sandra's watercolors. The most beautiful scenes are when Ackerley, who obviously lives in a kind of celibacy, is looking for a companion for his dog. Perhaps instead of himself? A clever and funny comedy about the love of life.

Comments on this featured movie