Sortierung
Call Me by Your Name (2017) (Rating 8,1) (also with engl. subt.) DVD10204
Sa, 12/11/2022 - 16:30
Mit etwas Mühe zusammen gesucht kommen hier 10 Arthouse Filme aus dem netflix Katalog (wenn du mehr Grössen aus dem internationalen Kino suchst, in unserer Videothek gibt es um die 10.000 Titel). Die netflix Titel, gesammelt im November 2022. - With a little effort, here are 10 arthouse films from the netflix catalogue (if you're looking for more greats from international cinema, there are around 10,000 titles in our video library). The netflix titles collected in November 2022.

Filme in der Liste

Call Me by Your Name (2017) (Rating 8,1) (also with engl. subt.) DVD10204

Call Me by Your Name (also with engl. subt.) DVD10204

Alle Filme von Luca Guadagnino handeln von der Kraft der Natur. Wie sie alles und uns selbst transformiert, ja uns erlaubt, dass unser wahres Ich durchscheint! Wie sie uns inspiriert, unsere geheimsten Leidenschaften zu zeigen! Anschaulich zeigt Guadagnino die Welt um uns herum wie einen Charakter, der das Geschehen vorantreibt. Einen Charakter, der uns erlaubt, so zu fühlen, als wären wir Teil des Ganzen! Call Me By Your Name handelt von der ersten Liebe unter einem warmen, vom Sonnenlicht gefluteten Himmel. link tailer
Julieta (2016) (Rating 7,1) DVD9895

Julieta DVD9895

In Cannes lief der neue Pedro Almodovar Film Julieta. Ein redseliges, etwas schwerfälliges Drama, das auf drei Geschichten von Alice Munro beruht. 30 Jahre aus dem Leben der verwitweten Julieta (die tolle Emma Suárez, die auch immer noch toll aussieht!). Der Film ist unterteilt in zwei Flashbacks. Wir erleben die junge Julieta während der 80er (gespielt von Adriana Ugarte) - eine glückliche Frau. Dagegen steht die ältere Julieta heute, die von ihrem Leben überfordert ist. Welche Entscheidungen haben sie an diesen Punkt gebracht? link trailer
Liebe - Amour (2012) (Rating 9,0) DVD6940

Liebe - Amour DVD6940

In Michael Hanekes Amour sehen wir Feuerwehrleute, die in eine fremde Wohnung einbrechen. Wir wissen nichts über diese Wohnung und man erklärt uns nichts. Im Schlafzimmer befindet sich der Körper einer alten Frau, umgeben von getrockneten Blumen. Die sterblichen Überreste und die verblassten Erinnerungen an die Schönheit. Auftritt des Liebespaars: Emmanuelle Riva und Jean-Louis Trintignant. Obwohl sie seit Jahrzehnten Teil des französischen Kulturbetriebs sind, habe ich sie kaum erkannt. Beide sind über 80 Jahre alt. Sie sind Liebende, die den inneren Frieden gefunden haben. Sie haben sich das Recht, zusammen zu sein, verdient. Sie heissen Anne und Georges, haben ein Leben lang Musik gemacht. Die Schönheit der Musik, das war ihr Leben. link trailer
The White Ribbon - Das weisse Band (2009) (Rating 9,0) (OmeU) DVD9554

The White Ribbon - Das weisse Band (OmeU) DVD9554

Irgendetwas stimmt nicht im Dorf. Eine böswillige Kraft wirkt dort. Fäulnis. Man nimmt das Böse zuerst durch eine Kette angeblicher "Unfälle" wahr. Ein Kind wird verstümmelt. Die Dorfbewohner (die sich natürlich alle untereinander kennen) sind gezwungen, sich genauer umzusehen. Wer ist der Schuldige? Doch es ist unmöglich, dass eine einzige Person für all die schrecklichen "Unfälle" verantwortlich ist. Oder sind es viele? Ist da etwas Ansteckendes? Was geschieht, wenn guten Menschen (die gar nicht so gut sind, wie sie glauben) Schlimmes widerfährt? Jeder Kunde, der mir die DVD zurück bringt hat eine eigene Theorie über Das Weisse Band. Klar, wir Videothekare sind darauf trainiert, Haneke Filme wie Krimis zu sehen! Doch wirklich sicher können wir uns in einem Haneke Film nie sein. link trailer
The Lives of Others - Das Leben der Anderen (2006) (Rating 9,0) (OmeU=engl. subt.) DVD6885

The Lives of Others - Das Leben der Anderen (OmeU=engl. subt.) DVD6885

Da sitzt einer der gefürchteten Stasi Mitarbeiter. Mit Kopfhörern. Sein Gesicht wie gefroren. Er belauscht ein Gespräch. Ein Captain der Stasi, jener gefürchteten Geheim-Polizei der DDR. Nacht für Nacht sitzt er auf dem Dachboden, belauscht die Gespräche in der Wohnung unter ihm. Dort lebt ein Schriftsteller mit seiner schönen Geliebten. Einer der wenigen Autoren, die auch im Westen mit Erfolg verlegt werden. In der DDR hat er sich nichts zu Schulden kommen lassen. Wirklich? "Einer unserer einzigen Schriftsteller, der im Westen gelesen wird und unserer Regierung treu ist." Wiesler, so heisst der Agent, verfolgt das Geschehen mit Misstrauen. Ist er neidisch? Einfach nur pflichtbewusst? Neugierig? Schliesslich lässt er die ganze Wohnung verkabeln. Nichts aber deutet darauf hin, dass der Autor Dreyman illoyal ist. Offenbar glaubt Dreyman an den DDR Sozialismus. Doch müsste ein Mann wie Dreyman nicht schuldig sein? Die eigentlich faszinierende Figur aber ist Wiesler. Sein Gesicht dient ihm als Maske. Ulrich Mühe spielt ihn mit unendlicher Subtilität. Wie eine Katze lauert er auf Dreyman. Wiesler hat keine Hobbies. Kein Leben. link tailer
Solino (2002) (Rating 7,5) DVD1914

Solino DVD1914

„Wir sind Feinde geworden“; so das Schicksal der Familie Parondi in Viscontis "Rocco And His Brothers". Die Familie, Grundpfeiler der süd-italienischen Tradition zerbricht, nachdem sie sich auf nach Norden machten, dort ihr Glück zu suchen. In Fatih Akins Solino macht sich die Amato Familie auf nach Duisburg, in die graue Bergbau Region Deutschlands. Irgendwann in den frühen 60er Jahren als das, was man damals "Gastarbeiter" nannte. Sie verlassen ihre geliebte Heimat Solino auf der Suche nach Arbeit. Mit dem Zug treten Vater Romano (Gigi Savoia), Rosa (Antonella Attili) und ihre beiden kleinen Söhne die Reise an. Im tristen Ruhrgebiet beschliesst Romano schon bald, nicht mehr unter Tage zu malochen und stattdessen ein italienisches Restaurant zu eröffnen, das den Namen der Heimat trägt: Solino. link trailer
Heaven (2002) (Rating 7,3) DVD2055

Heaven DVD2055

Ganz früh im Film erhält Philippa (Cate Blanchett) eine Nachricht, die ihr unbeschreiblichen Kummer zufügt. Philippa schreit vor Schmerz. An sich ist sie eine gute Frau, bereit, ihr Leben zu opfern, das Böse zu verhindern. Durch ein grosses Unglück aber tut sie selbst Böses. Philippa arbeitet als Englisch Lehrerin in Turin. Drogen töteten ihren Mann und einige ihrer Schüler. Philippa weiss, wer die Drogen in Turin verkauft und platziert eine Bombe in seinem Büro. Doch die Putzfrau entfernt sie, um sie in den Müll zu werfen - und Unschuldige sterben bei der Explosion. Philippa war bereit, für das Leben ihres Mannes und der Schüler ihre Freiheit zu opfern. Der Tod von vier unschuldigen Menschen aber erdrückt sie. Dann lernt sie den Polizisten Filippo (Giovanni Ribisi) kennen, während man sie verhört. Es ist furchtbar für Philippa, sie verliert das Bewusstsein - und hält Filippos Hand. Da hat er sich in sie verliebt. Heaven - das mögen manche bemerkt haben - stammt aus der Feder des grossen Krzysztof Kieslowski und seines Schreibpartners Krzysztof Piesiewicz. Es sollte der Beginn einer Trilogie sein, doch der polnische Meister-Regisseur verstarb. link trailer
Drei - 3 (2010) (Rating 7,1) DVD3403

Drei - 3 DVD3403

In einem anderen vulgären Genre würde man Tom Tykwers 3 einen "Threesome" nennen - aber das hier ist die Arthaus Behandlung desselben Themas. Auch in Tykwers Film gibt es eine Reihe von Sex-Szenen, doch bei ihm fallen die Orgasmen traurig und verzweifelt aus. Weniger ekstatisch. Im Mittelpunkt steht ein etwa 40jähriges Paar aus Berlin, das in einer festen Beziehung lebt. Hanna (Sophie Rois) moderiert im TV und Simon (Sebastian Schipper) macht Geschäfte mit Kunst. Sie sind nicht verheiratet, doch wer ist das schon? Nach 20 Jahren verstehen sie sich zwar blind, aber die Aufregung der ersten Liebe ist dahin. Eines Abends geht Hanna noch einen trinken und Simon erfährt, dass er Hodenkrebs hat. Doch er kann Hanna nicht erreichen und die Zeit eilt, denn Simon muss jetzt operiert werden. Eine Vollnarkose lehnt er ab. Währenddessen hat Hanna Adam (Devid Striesow) kennen gelernt. Eines führt zum Anderen; sie landen miteinander im Bett. Bald darauf trifft Simon eben jenen Adam im Schwimmbad... link trailer
Roma (2018) (Rating 8,5) DVD10611

Roma DVD10611

Wer die Angaben zum Film liest, erwartet ganz was anderes: Autobiographisch geprägt, schwarzweiss, Mexiko-City in den 70ern... Ist Roma ein Werk wehmütigen Erinnerns? Nein! Gleich in der ersten Szene wird mit konzentrierter Sorgfalt ein Haufen Hundescheisse weggemacht. Mit einem schweren Besen und einem Eimer Wasser auf dem gefliesten Innenhof eines gutbürgerlichen Hauses. Es ist das Zuhause der Familie, die im Zentrum von Roma steht. In der Reflexion des Reinigungswassers wiederum, erkennen wir den Himmel. Der Mikrokosmos im Makrokosmos, die persönliche Geschichte vor dem Hintergrund einer grösseren... so funktioniert Roma. Alfonso Cuaron hat diesen, seinen persönlichsten Film in einer atemberaubenden Mischung aus Menschlichkeit und Kunst gedreht! Für uns bietet er die einmalige Möglichkeit, eine Weile an einem ganz anderen Ort mit anderen Menschen zu verbringen. link trailer
Love in Thoughts - Was nützt die Liebe in Gedanken (2004) (Rating 7,0) DVD4171

Love in Thoughts - Was nützt die Liebe in Gedanken DVD4171

Love In Thoughts beruht auf einer wahren Begebenheit, die man als Steglitzer Studenten Tragödie kennt. Wir schreiben das Jahr 1927. Es ist die Geschichte von Paul (Daniel Brühl) und Günther (August Diehl), einem Poeten aus der mittleren Schicht und einem verdorbenen Sohn reicher Eltern. Sie verbringen das Wochenende auf dem Lande mit der blonden Schwester von Günther. Hilde (Anna Maria Mühe). Eine Gruppe von Teenagern in einem Landhaus. Paul liebt Hilde und Hilde liebt Hans (Thure Lindhardt) und Günther liebt Hans und Hans liebt nur sich selbst. So kochen die Emotionen hoch; es gibt Absinth und eine geladene Waffe. Der Titel des Films mag dabei etwas in die Irre führen, denn im Herzen geht es um den masslosen Egiosmus der Jugend, um falsche Illusionen und romantische Vorstellungen. Wir Deutschen kennen das aus Goethes Werther. link trailer

Kommentare

Aktuell gibt es noch keinen Kommentar

Werde Teil der Community

Schreibe Kommentare, vote für Deine Favoriten oder sende uns Deinen Film-Vorschlag.