Sortierung
adieu philippine
Mo, 04/02/2019 - 19:31
Am besten, man arbeitet unausgebildet und auf eigene Faust. Jean-Luc Godard, Jacques Rivette, Claude Chabrol oder Eric Rohmer hatten alle keine Ausbildung. Sie schrieben Filmkritiken für die Cahiers Du Cinema und polemisierten jahrelang gegen das französische "Qualitäts"-Kino der 50er Jahre. Lieber sollten die Filme so sein wie die von Hitchcock oder Hawks. Oder B-Movies wie die von Fuller. Schund! Jedenfalls nicht das, was in Frankreich gedreht wurde. Claude Chabrol finanzierte sein Debüt Le Beau Serge durch eine Erbschaft. Dadurch wurde die Filmindustrie auf die Jungen aufmerksam. Sie arbeiteten billig und hatten Ideen. Man prägte den Begriff Nouvelle Vague für diese Generation. Nicht erst im Nachhinein, sondern bereits damals. In den Jahren 1959-1960 drehten fast 70 Regisseure ihren ersten Film. Schliesslich war Le Beau Serge doch der Beweis, dass es auch ohne handwerkliche Vorkenntnisse ging! Truffaut setzte das um, was er zuvor in seinen Kritiken gefordert hatte: Filme müssen auf persönlichen Erfahrungen beruhen. In Les quatre cents coups führt er Antoine Doinel ein, den wir als sein Alter Ego verstehen müssen. Genauso Godards Held in A bout de souffle: Ein Gangster, der einen Polizisten ermordet, sich aber ganz unbekümmert um die Probleme mit seiner Ex-Freundin kümmert. Man sagt, er sei wie ein Doppelgänger Godards. Viel kopflastiger dagegen Rivettes Paris nous appatient. Ein Labyrinth aus Verdacht und Verschwörung. Oder Rohmers Le signe du Lion, der in einem grausamen Paris angesiedelt ist. Nicht jeder neue Film dieser Nouvelle Vague hatte Erfolg. Im Gegenteil, Rivette und Rohmer fielen an der Kinokasse durch. Dennoch: Jahrzehnte Später waren Chabrol oder Rohmer selbst DAS französische Kino. Mich aber interessieren die Vergessenen! Filme aus der Zeit, der Nouvelle Vague, die niemand mehr kennt! Daraus habe ich in unserem Video Keller der Filmkunstbar Fitzcarraldo eine Reihe erstellt und die soll an dieser stelle auch digital auf cinegeek erscheinen. - The best thing is to work untrained and on your own. Jean-Luc Godard, Jacques Rivette, Claude Chabrol or Eric Rohmer all had no training. They wrote film reviews for the Cahiers Du Cinema and polemicised for years against the French "quality" cinema of the 50s. The films should rather be like those of Hitchcock or Hawks. Or B-movies like Fuller's. Trash! At least not what was shot in France. Claude Chabrol financed his debut Le Beau Serge through an inheritance. This made the film industry aware of the boys. They worked cheaply and had ideas. One coined the term Nouvelle Vague for this generation. Not only afterwards, but already then. In the years 1959-1960 almost 70 directors shot their first movie. After all, Le Beau Serge was the proof that it was possible without any technical knowledge! Truffaut realized what he had demanded in his critics before: Films must be based on personal experiences. In Les quatre cents coups he introduces Antoine Doinel, whom we must understand as his alter ego. The same goes for Godard's hero in A bout de souffle: a gangster who murders a policeman, but takes care of his ex-girlfriend's problems without a care in the world. They say he's like a Godard double. Much more top-heavy on the other hand is Rivette's Paris nous appatient. A labyrinth of suspicion and conspiracy. Or Rohmer's Le signe du Lion, which is set in a cruel Paris. Not every new film in this nouvelle vague has been successful. On the contrary, Rivette and Rohmer failed at the box office. Nevertheless, decades later Chabrol or Rohmer themselves were THE French cinema. But I'm interested in the forgotten! Films from the time, the Nouvelle Vague, which nobody knows anymore! From this, I have created a series in our video Keller der Filmkunstbar Fitzcarraldo (Cellar of the Film Art Bar Fitzcarraldo), which will also appear digitally on cinegeek at this location. (Wir stellen nicht die Filme, nur die links zur Verfügung) (Bild: imdb)

Filme in der Liste

le tete contre les murs

La tête contre les murs (OmeU) DVD8962

Ganz toll, das Debüt von Georges Franju über einen Rebellen, der von seinem Vater in eine Heilanstalt verwiesen wird. Was bedeutet schon "wahnsinnig" fragt sich dieses pessimistische (und ziemlich anarchistische!) Meisterwerk. link trailer
Adieu Philippine

Adieu Philippine (OmeU) DVD7488

Michel, seines Zeichens Fernsehtechniker, verliebt sich in zwei schöne Mädchen und beginnt mit beiden eine Beziehung. Sein Leben wird komplizierter, nachdem beide voneinander erfahren. Michel flieht nach Korsika, die Mädchen aber folgen ihm... Wie viele Werke der Nouvelle Vague geht es in Jacques Roziers Adieu Philippine aber nicht nur um diese Menage A Trois, sondern auch ums Filmemachen an sich. link trailer
Le combat dans l'ile

Fire And Ice - Der Kampf auf der Insel - Le combat dans l'ile (OmeU) DVD2715

Kaum jemand kennt Alain Cavaliers Le Combat dans l'île! Ein Juwel, der heute immer noch sehr modern und kühl wirkt! Ein Neo Noir voller Jazz, mit Romy Schneider und Jean-Louis Trintignant. Trintignant spielt einen rechtsradikalen Terroristen, der nach einem missglückten Attentat mit seiner Freundin (Schneider) fliehen muss. Auch hier gibt's eine Dreiecksbeziehung, vor allem aber politische Spannungen. link trailer
lola

Lola (1961) (OmeU) DVD2778

Das Debüt von Jacques Demy handelt von Sehnsucht und Begehren. Die schöne Anouk Aimée spielt eine Nachtclub-Sängerin in Nantes, die auf die Rückkehr ihres verflossenen Liebhabers wartet (und für andere nicht bereit ist...). link trailer
Le signe du lion

Sign of the Lion - Im Zeichen des Löwen - Le signe du lion DVD7193

Klar kennt jeder Eric Rohmer - doch nicht sein Debüt aus dem Jahr 1962. Im Mittelpunkt, ein amerikanischer Musiker, der das Leben eines Bohemians in Paris führt, während er auf sein Erbe wartet. Ein Erbe, was ihm gar nicht zusteht... link trailer
Jeu de massacre

The Killing Game - Mordgeschichten - Jeu de massacre DVD-

Kaum bekannte Popart Komödie der Nouvelle Vague von Alain Jessua (leider auch nicht auf DVD mit englischen Untertiteln erhältlich, läuft aber auf YouTube mit spanischen Untertiteln, falls dich das weiter bringt). Er geht um ein Ehepaar, das Comics zeichnet - und die Bekanntschaft eines Schweizers macht, der sich wie eine ihrer Figuren benimmt. Daher entwerfen sie einen auf ihn massgeschneiderten Charakter... link Trailer + DU FINDEST DEN GANZEN FILM AUF YOUTUBE MIT SPANISCHEN UNTERTITELN
Made in USA

Made in USA (OmeU) DVD5775

Weniger bekannte Parodie von jean-Luc Godard mit der schönen Anna Karina, Jean-Pierre Leaud und Marianne Faithful! Natürlich wurde der Film in Frankreich gedreht, doch Karina als Ermittlerin besucht Atlantic Cité - und alles wirkt wie aus einem Film Noir abgepaust. Zu Ehren Sam Fullers und Nicolas Rays. link trailer
 A double tour

Leda - Schritte ohne Spur - A double tour (OmeU) DVD3259

Claude Chabrols dritter Spielfilm war schwer auf DVD zu bekommen für unsere Videothek - und dabei erleben wir doch hier den ersten grossen Kino-Auftritt von Jean-Paul Belmondo! Chabrol folgt hier seinen Vorbildern Hitchcock und Fritz Lang - wie nicht zum letzten Mal in seiner Karriere... link trailer
une belle fille comme moi

A Gorgeous Bird Like Me - Ein schönes Mädchen wie ich - Une belle fille comme moi DVD5915

Bernadette Lafont, sie ist das Gesicht der Nouvelle Vague. Und doch sind ihre Filme heute nicht mehr jedem geläufig. Oder wer erinnert sich an diese Komödie von Francois Truffaut? Ein junger Soziologe verfasst eine Arbeit über weibliche Kriminelle - und kein Mädchen eignet sich besser als SIE! Lafont, jung und schön und vermutlich eine Mörderin. link trailer
La religieuse

The Nun - Die Nonne - La religieuse DVD7994

Unter Nouvelle Vague versteht man coole Typen, die in schicken Pariser Cafes Kette rauchen und schöne Frauen. Nicht aber Anna Karina als Nonne in diesem Rivette Film aus dem Jahr 1966. Nun, Rivette arbeitet vollkommen eigenständig. Er ist mit keinem Filmemacher vergleichbar. Keiner seiner Film ist leicht zugänglich. Keiner versucht, ein "Produkt" zu sein, das Geld einspielt. link trailer

Kommentare

Eure letzten Kommentare
Filmkunstbar Fitzcarraldo Catalogue
Mi, 03/04/2019 - 22:24

Ja, hier: https://www

Ja, hier: https://www.cinegeek.de/nouvelle-vague und noch ein paar mehr...
Filmkunstbar Fitzcarraldo Catalogue
Do, 07/03/2019 - 00:17

Yes, even a few. Just type…

Yes, even a few. Just type in Godard, then you'll come across it.
garcia
Di, 05/03/2019 - 21:57

is there gonna be a nouvelle…

is there gonna be a nouvelle vague list of known movies?

Werde Teil der Community

Schreibe Kommentare, vote für Deine Favoriten oder sende uns Deinen Film-Vorschlag.