Sortierung
kulhe wampe
Mo, 15/02/2021 - 12:45
Die Sehnsucht nach einem Berlin der 20er scheint auch 2021 ungebrochen. Wir blicken zurück auf den Sündenpfuhl Berlin und ein zügelloses Nachtleben voller Kleinkunst und Kabarett. Wirklich? Vermutlich können uns nur Filme zeigen, wie es wirklich war. - The longing for a Berlin of the 20s seems unbroken even in 2021. We look back on the cesspool of Berlin and a rampant nightlife full of cabaret and cabaret. Really? Probably only films can show us how it really was.

Filme in der Liste

Kuhle Wampe oder Wem gehört die Welt (1932) (Rating 6,5) DVD8377

Kuhle Wampe oder Wem gehört die Welt DVD8377

Lange nicht auf DVD zu haben und damit schwierig, überhaupt zu kennen. Das hat sich in den Zeiten von YouTube geändert. Der einzige Film von Bertolt Brecht. Ein Meisterwerk? Mitnichten. Quälend lange Einstellungen von Maschinen. Die Männer suchen händeringend nach Arbeit. Laiendarsteller, die hölzern Dialoge aufsagen. Dann das Gespräch der Liebenden über Abtreibung. Das mag ein Skandal gewesen sein, doch entfaltet kein Leben auf der Leinwand. Die Idee dahinter: Ein sozialkritischer Film mit Laiendarstellern aus dem "Proletariat". link trailer + FREE ON YOUTUBE (DU FINDEST DEN GANZEN FILM FREI AUF YOUTUBE)
People on Sunday - Menschen am Sonntag (1930) (Rating 8,8) DVD3658

People on Sunday - Menschen am Sonntag DVD3658

Im Rückblick betrachtet, stellt People On Sunday natürlich eine All-Star Produktion dar. Es war 1929 als eine Gruppe deutscher und österreichischer Filmemacher ein Berlin Projekt plante. Keiner von ihnen hatte bereits Erfahrungen als Regisseur gesammelt. Das Drehbuch stammt von Billy Wilder, die Regie von Robert Siodmak und Fred Zinnemann - wobei das Ganze eher spontan zusammen geschustert wurde nach dem Vorbild nicht-narrativer Stadtfilme. Die DVD bekamen wir von einem kleinen Label, die den Vertrieb auch eigenhändig übernahmen. Eine gute Sache! link trailer + FREE ON YOUTUBE (DU FINDEST DEN GANZEN FILM FREI AUF YOUTUBE)
Born in 45 - Jahrgang 45 (1966) (Rating 7,9) (OmeU) DVD4806

Born in 45 - Jahrgang 45 (OmeU) DVD4806

Eine schöne Entdeckung, denn diese DEFA Produktion aus dem Jahre 1966 sieht aus wie ein französischer Film der Nouvelle Vague! Es geht um ein junges Paar aus dem Prenlauer Berg, die gerade ihre Ehe gegen die Wand fahren. Grund genug für die SED Kader, das Werk aus dem Verkehr zu ziehen. link trailer
Emil and the Detectives - Emil und die Detektive (1931) (Rating 8,0) DVD7535

Emil and the Detectives - Emil und die Detektive (1931) DVD7535

Niemand Geringeres als Billy Wilder verfasste das Drehbuch für diese Verfilmung aus dem Jahr 1931. Dem Buch-Autoren Erich Kästner gefiel das Wilder Manuskript allerdings gar nicht und enttäuscht nannte er es ekelhaft. link trailer
Eins, zwei, drei - One, Two, Three (1961) (Rating 9,3) DVD1503

Eins, zwei, drei - One, Two, Three DVD1503

Regisseur Billy Wilder befand sich auf seinem Zenit - One Two Three aber wurde ein Flop. Während er in Berlin drehte und das Brandenburger Tor als Kulisse nutzte, wurde die Stadt geteilt. Niemand wollte mehr über seine Ost-West Komödie lachen. Schon gar nicht in Deutschland. MacNamara (James Cagney ausnahmsweise in einer komischen Rolle) ist der Chef des Coca Cola Werks von West-Berlin. Um seine Stellung zu verbessern, erklärt er sich dazu bereit, die Tochter seines Chefs (Pamela Tiffin) während ihres Berlin Aufenthalts zu beherbergen. Die aber verliebt sich in einen strammen Jung-Komministen aus Ost-Berlin, mit dem sie auf den Dächern der Stadt liegt und die Sputniks beobachtet. Zuviel! link trailer
The Murderers Are Among Us - Die Mörder sind unter uns (1946) (Rating 7,9) DVD6037

The Murderers Are Among Us - Die Mörder sind unter uns DVD6037

Ein Film Noir in den Trümmern Berlins 1946. Dr. Hans Mertens (Wilhelm Borchert), ehemaliger Truppen-Arzt an der Ostfront kehrt zurück. Zurück gezogen in seiner neu bezogenen Wohnung trinkt er Tag und Nacht. Die Nachbarn beginnen, zu reden. Dann kehrt die junge Susanne Wallner (Hildegard Knef) zurück. Vier Jahre lang war sie in einem Konzentrationslager interniert und nun erfährt sie, wer sich da in ihrer Wohnung eingenistet hat... Wolfgang Staudte hat mit Die Mörder Sind Unter Uns den allerersten deutschen Nachkriegsfilm geschaffen, noch ganz im Stil des expressionistischen Stummfilms, aber an Original Drehorten wie der amerikanische Film Noir der Zeit. Doch der traumatisierte Anti-Held mit dunkler Vergangenheit erfährt hier eine ganz andere politische Dimension. link trailer
The Legend of Paul and Paula - Die Legende von Paul und Paula (1973) (Rating 8,0) (OmeU) DVD3624

The Legend of Paul and Paula - Die Legende von Paul und Paula (OmeU) DVD3624

Ein DEFA Klassiker, der grösstenteils in Friedrichshain entstand. Hier geht es um Traum und Wirklichkeit, Poesie und Alltag - und Ironie des Schicksals; beide Hauptdarsteller flohen zu Beginn der 80er in den Westen, so dass The Legend Of Paul And Paula nicht mehr auf DDR1 laufen durfte. link trailer
The Hooligans - Die Halbstarken (1956) (Rating 7,2) DVD6374

The Hooligans - Die Halbstarken DVD6374

Ich denke, Amerika muss den Bundesdeutschen der 50er wie eine weit entfernte Galaxie vorgekommen sein. Einziger Lichtblick: Horst Buchholz, der ein bisschen was vom jungen Brando hatte. Es wird im Film übrigens nie erwähnt, dass wir uns im geteilten Berlin befinden - du bekommst es aber anhand der Auto Kennzeichen heraus. FREE ON YOUTUBE (DU FINDEST DEN GANZEN FILM FREI AUF YOUTUBE 15.2.21)
Deutschland im Jahre Null - Germania, anno zero (1948) (Rating 8,7) DVD3780

Deutschland im Jahre Null - Germania, anno zero DVD3780

Die Strategie des italienischen Neorealismus beruht auf Aussendrehs, weshalb Roberto Rossellinis Klassiker aus dem Jahr 1948 umso interessanter erscheint. Wer den Film heute wieder sieht, wundert sich kaum, dass er in Deutschland kaum gezeigt wurde. Immerhin wird hier ein sehr düsteres Bild vom Nachkriegs-Deutschland entworfen, das lange keine Chance haben wird, wieder normale Verhältnisse zu erleben. link trailer
The Third Generation - Die Dritte Generation (1979) (Rating 8,0) DVD127

The Third Generation - Die Dritte Generation DVD127

Ist Fassbinders Werk eigentlich veraltet? Eine schöne Frage, um die Nerds in unserer Videothek zu einer aufgeregten Unterhaltung zu bewegen. Ich meine: Im Zeitalter läppischer Coming Of Age Dramen und Mainstream Filmchen suchte sich Fassbinder stets kühne Projekte mit universalen Themen aus. Die filmte er trotzig gegen den Mainstream! Wie sieht Fassbinders Welt aus? Heute, in der Corona Welt lässt sich das leicht vorstellen: Die Fassbinder Figuren werden durch unsichtbare Wände getrennt (etwa den transparenten Plastik Planen entsprechend, die nun in unserer Bar hängen). Man kann sich sehen und hören, aber nie miteinander verbinden. So wie Fassbinders Figuren. Sie werden vom Schicksal gelenkt. Dabei sind sie im Raum gefangen. link trailer
The Blue Angel - Der blaue Engel (1930) (Rating 8,4) (germ./engl.) DVD420

The Blue Angel - Der blaue Engel (germ./engl.) DVD420

Die Abrissbirne wartet auf den Gloria Palast am Ku'damm; der frühere Filmpalast, in dem "Der blaue Engel" 1930 uraufgeführt wurde, verschwindet endgültig. Immer noch ranken sich Legenden um diese Uraufführung, in der nach Marlene Dietrichs "Ich bin von Kopf bis Fuss auf Liebe eingestellt" fünfzehn Meter Schwarzfilm folgen sollten, damit das Publikum applaudieren durfte. Der eigentliche Hauptdarsteller Emil Jannings protestierte wütend. Doch umsonst. Heute behalten wir "Der blaue Engel" vor allem als den Film in Erinnerung, der Marlene Dietrich zu Weltruhm verhalf. link trailer + FREE ON YOUTUBE (DU FINDEST DEN GANZEN FILM FREI AUF YOUTUBE)
Berlin: Symphony of a Great City - Berlin: Die Sinfonie der Grosstadt (1927) (Rating 9,0) DVD478

Berlin: Symphony of a Great City - Berlin: Die Sinfonie der Grosstadt DVD478

In Berlin: Die Sinfonie der Grosstadt wirkt alles kantig und hart und schillernd. Wie die Oberfläche von Stahl. Und die Menschen? Meist interessiert er sich weniger für Menschen. Sie sehen eigenartig aus und benehmen sich auch so. Fast so als würde Walter Ruttmann (später Nazi Regisseur) Analogien aufstellen wollen. Dafür hat sein Werk Energie! Einleitend beginnt es mit einem rasenden Zug. In dem Moment aber, da er den Bahnhof erreicht, wird das Tempo gedrosselt. Wir sehen die leeren Strassen Berlins am Morgen. Ganz verliebt scheint der Regisseur in die Schönheit der Industrie, die klaren Kanten und Formen. Immer wieder zu kurz kommt der Mensch an sich. FREE ON YOUTUBE (DU FINDEST DEN GANZEN FILM FREI AUF YOUTUBE)
Berlin - Schoenhauser Corner - Berlin - Ecke Schönhauser (1957) (Rating 8,0) DVD4581

Berlin - Schoenhauser Corner - Berlin - Ecke Schönhauser DVD4581

Berlin Ecke Schönhauser ist ein typisches Beispiel für die Filme, die während der Tauwetter Periode nach Stalins Tod entstehen durften. Trotzdem war die DEFA Produktion problematisch, da ein negatives Bild auf den Bezirk Prenzlauer Berg geworfen wurde und recht offen Bezug genommen wird auf das BRD Pendant Die halbstarken (der wiederum nach Hollywood roch). Heute dürfen wir diese Berliner Romanze geniessen und versuchen, ob wir einzelne Strassenzüge wieder erkennen. link trailer
Berlin-Alexanderplatz - Die Geschichte Franz Biberkopfs (1931) (Rating 7,5) DVD7036

Berlin-Alexanderplatz - Die Geschichte Franz Biberkopfs (1931) DVD7036

Alfred Döblin meinte es wirklich ernst mit der Moderne. Er stammte aus einer gutbürgerlichen jüdischen Familie und wurde Nervenarzt zu einer Zeit, da das noch heftig umstritten war. Ausserdem verfasste er Artikel für die expressionistische Zeitschrift "Der Sturm". Seine Essays über Berlin veröffentlichte er bereits während des ersten Weltkrieges und daraus wurde später sein Roman Berlin Alexanderplatz, der diesen Charakter beibehielt. Eine Mischung aus Collagen, inneren Monologen und expressionistischen Ausbrüchen. Wer es liest, meint, unmittelbar dabei zu sein! Ganz nebenbei ist dieser erste Grossstadt-Roman aber auch ein gewaltiger Brocken Gesellschaftskrritik. Phil Jutzi war einer der Wegbereiter des proletarischen Kinos in der Weimarer Republik, gefilmt vor Ort mit echten Menschen. Nach Döblins Drehbuch entstand dieser letzte grosse Film Jutzis. link trailer + FREE ON YOUTUBE (DU FINDEST DEN GANZEN FILM FREI AUF YOUTUBE)
Asphalt (1929) (Rating 8,9) (OmeU) DVD5549

Asphalt (OmeU) DVD5549

Asphalt würde ich einen Berliner Film Noir nennen! Vor allem aber einen der drei grossen Berlin Filme seiner Zeit. Während "Berlin - Symphony Of A Great City" (1927) das tägliche Arbeitsleben darstellt und "People On Sunday" führt uns Asphalt ins Berliner Nachtleben der 20er. In das Nachtleben von Friedrichshain, das damals ein Gangster-Bezirk war. Hier arbeitet der Wachtmeister Albert Holk (Gustav Fröhlich). Ein Strassenpolizist, der noch bei seinen Eltern lebt. Während eines Einsatzes trifft er auf die schöne Else Kramer (Betty Amann), die verdächtigt wird, in einem Juweliergeschäft Diamanten gestohlen zu haben. Holk aber lässt sich von der traurigen Schönen erweichen, folgt ihr in ihre Wohnung... link trailer + FREE ON YOUTUBE (DU FINDEST DEN GANZEN FILM FREI AUF YOUTUBE)
Eine auswärtige Affäre - A foreign affair (1948) (Rating 8,2) DVD6004

Eine auswärtige Affäre - A foreign affair DVD6004

Genüsslich zeigt Emigrant Billy Wilder 1948 das oben offene Berlin der Bomben und präsentiert den in Deutschland verhassten Weltstar Marlene Dietrich als Alliierten-Geliebte... Brillante Satire! link trailer
Stroszek (1977) (Rating 9,0) DVD322

Stroszek DVD322 + DVD1681 (OmeU)

Wer, ausser Werner Herzog, käme noch auf die Idee, die Geschichte eines Ex-Gefangenen im Ruhestand, einer Hure und einem alten Mann, die Deutschland verlassen wollen, um in einem Trailer in Wisconsin zu leben, in Angriff zu nehmen? Wer anders würde diesen Film auch noch in der Heimatstadt von Ed Gein drehen - mit Nicht-Schauspielern vor Ort? Und wer sonst hätte sich ein derartig wahnwitziges Ende ausgedacht? Stroszek ist einer der ungewöhnlichsten Filme überhaupt! Unmöglich für uns, mal eben so in den Film reinzusehen, um sich ein Bild zu machen, denn Stroszek ist losgelöst von einer "Geschichte" oder "Rahmenhandlung". link trailer
Just a Gigolo - Schöner Gigolo, armer Gigolo (1978) (Rating 7,0) DVD4496

Just a Gigolo - Schöner Gigolo, armer Gigolo DVD4496

David Bowie drehte während seiner Berlin Zeit nur einen Film: Schöner Gigolo, Armer Gigolo. Wir sehen Weltstars wie Curd Jürgens, Kim Novak und Marlene Dietrich in ihrem letzten Auftritt. Schöner Gigolo, Armer Gigolo zeigt das Berlin der 20er: Die Armut auf den Strassen, die Nachtclubs, gelköpfige Nazi Bösewichter und einen einsamen Helden. David Hemmings hat als Regisseur seine Stars einfach sich selbst überlassen. Curd Jürgens spielt mal wieder den Herrenmenschen und Sydne Rome ist dumm mit hübschen Glubschaugen. David Bowie ist der preussische Offizier Paul von Pryzgodski, der nach dem ersten Weltkrieg nach Berlin zurückkehrt, aber seine Heimat nicht mehr findet. link trailer
Playgirl - Berlin ist eine Sünde wert (1966) (Rating 8,0) DVD1233

Playgirl - Berlin ist eine Sünde wert DVD1233

Unser Kollege Thomas Groh beschäftigte sich eingehend mit den deutschen Filmen, die selten im Film-Lexikon auftauchen und entdeckte dieses Kleinod von Will Tremper aus dem Jahr 1966 auf DVD, das den Kurfürstendamm im Glanz der Nouvelle Vague erscheinen lässt. Hier sind die Parallelen ganz bestimmt beabsichtigt! link trailer
Kieler Bettwurst (1971) (Rating 7,5) / Berliner Bettwurst (1975) (Rating 7,5) DVD938

Kieler Bettwurst (1971) (Rating 7,5) / Berliner Bettwurst DVD938

Unser ehemaliger Kollege aus der Videothek, Thomas Groh, schreibt über Rosa von Praunheims Film: " Die Witwe Luzi und der junge Berliner Arbeiter Dietmar lernen sich am Kieler Hafen kennen. Es folgt eine Liebesgeschichte quer durch die Rituale spießbürgerlicher Polyester-Plüsch-Muffigkeit im 70er Ambiente. Als Luzi von Gangstern entführt wird, kommt es zur Katastrophe für das junge Glück. Eine bewusst grell überzeichnete, ebenso bewusst dilettantisch inszenierte Satire, die mit jeder Einstellung die soziale Konstruktion heteronormativer Lebensentwürfe und -stile bloßstellt (allerdings - darin besteht die große Kunst - Heterosexuelle an sich nicht diffamiert). link-

Kommentare

Eure letzten Kommentare
love
Mo, 22/02/2021 - 12:01

Kuhle Wampe hatte ich an der…

Kuhle Wampe hatte ich an der Uni. Es ist der einzige kommunistische Film der Zeit.
lazarovka
Sa, 20/02/2021 - 10:33

kuhle wampe ist mehr…

kuhle wampe ist mehr literatur als film. ich denke, brecht versteht nicht, wie film funktioniert (man with a movie camera ist film)
soulfree
Do, 18/02/2021 - 10:59

murnau - der letzte mann…

murnau - der letzte mann wuerde definitiv passen.
da.da.da
Mo, 15/02/2021 - 18:19

Netter Einstand, nun wünsche…

Netter Einstand, nun wünsche ich mir auch neuere!

Werde Teil der Community

Schreibe Kommentare, vote für Deine Favoriten oder sende uns Deinen Film-Vorschlag.